Team Woestmann on Tour

Erfolgreich in Ludwigsburg

In der als Pilotprüfung ausgeschriebenen Dressurpferde Klasse S nach internationalem Vorbild der FEI bekam Escala die seltene Gelegenheit sich mit anderen hochklassigen Nachwuchspferden nur ihres Jahrgangs zu messen. Das Ergebnis: 73,9% für Elli und Manuela und Platz Drei hinter Dorothee Schneider mit Borghese und Da Rubio unter Stefanie Lempart. So macht Jungpferdeausbildung richtig Spaß!

Escala zweimal Dritte in S*

Bei den Eppelheimer Dressurtagen konnten Escala und Manuela ihre ersten gemeinsamen Erfolge in S* feiern. Sie wurden zweimal Dritte in einer S3 und im St. Georg Special mit 67,89% und 67,43% und immer noch jede Menge Luft nach oben.

Gratulation zum goldenen Reitabzeichen Roxana Mohr

Wir gratulieren Roxi auch an dieser Stelle herzlich zur Verleihung des Deutschen Reitabzeichens in Gold. In jahrelanger Freundschaft haben wir bereits viele Höhen und auch Tiefen mit Dir und unseren geliebten Pferden erleben dürfen. Wir freuen uns diesen besonderen Moment im (Reiter-) Leben ebenfalls mit dir zu teilen.

Liebe Roxi, bleib wie Du bist, wir sind stolz auf Dich!

Zahlreiche Turniererfolge unserer Youngster, jeder Start eine Schleife!

Belinda (*2018 Borsalino x Dorian Grey) startet mit Roxana Mohr am Fröhnerhof in ihrer ersten Dressurpferde Klasse A und wird mit einer bereits sehr souveränen Runde und einer 7,8 Dritte.

Bon Jovi (*2019 Borsalino x Dorian Grey) feierte seine Turnierpremiere und platziert sich mit Roxana ebenfalls am Fröhnerhof in der Reitpferdeprüfung.

Dolcita (*2019 Danone x Franziskus) gewinnt unter Onna Weber auf Anhieb ihre erste Reitpferdeprüfung mit einer 8,2 in Mainz-Finthen.

Last but not least wird unser Nüßchen eingetragen Cashew (*2019 Cockney Cracker x Dreidimensional) unter Julia Heckel ebenfalls in der Reitpferdeprüfung von Mainz-Finthen mit einer 7,6 viertplatziert.

Wir sind sehr zufrieden mit den tollen Leistungen unserer Nachwuchspferde und deren Erfolgsreiterinnen. Vielen Dank für Euren Einsatz!

Nummer 3 ist gelandet

Heute Nacht konnten wir uns über ein typvolles Stutfohlen von Damaschino x Quindale x Last Man Standing freuen.

Erste M*, erster Sieg für Escala

Mit deutlichem Abstand zum Zweitplatzierten siegte Escala in ihrer ersten M* mit knapp über 69% bei den Pforzheimer Dressurtagen.

In der S3 für junge Pferde erhielt sie trotz einiger teurer Fehler noch gute 67,6%. Leider blieb hier noch die erste S Platzierung aus. Aber aufgeschoben ist ja zum Glück nicht aufgehoben 😉

Escalas erste Turnierstarts mit viel Perspektive

Nach einer langen Turnierpause aufgrund zweibeinigem Nachwuchs absolvierte Escala ihre ersten Starts in der Klasse M** und S*. Es fehlte noch an der nötigen Routine und inneren Gelassenheit für eine bessere Punktzahl, aber hier ist noch viel Luft nach oben.

Bei dem sehr stark besetzten Dressurfestival in Zeutern (Manuelas Heimturnier) konnte sie sich dennoch in einer M** mit 67,5% platzieren und ging ihre erste S3 mit 65,7% , sowie ihren ersten St. Georg Special mit 66,6%.

Die ersten Fohlen sind gelandet

Wir konnten uns bereits über zwei tolle Fohlen freuen. Eine Stute „Emilia Galotti“ von Escaneno x Morricone x Rock Forever und einen Hengst von St. Emilion x Rock Forever.

Hadewin siegt weiter

Der erst siebenjährige Hadewin (Herbstkönig x Dancier) entpuppt sich zum Seriensieger in Klasse M. Erneut siegt er in zwei M* in Vreschen-Bokel unter Stefanie Baumgartner.

Stolz auf unseren Springnachwuchs

3j. Hengst von Baggio x Canstakko

Hier das erste Mal beim Freispringen

Auch unsere Springpferde starten erfolgreich in die neue Saison

Die siebenjährige Chacca von Chaccato wird unter Melanie Bischof mit 8,2 Zweite in einer Springpferde L.

Hier das Turniervideo:

Aktuelles Verkaufspferd

Quanta Costa

>>>Mehr erfahren sie hier <<<

Hadewin startet siegreich in die Saison

Der jetzt 7 jährige Herbstkönig Nachkomme startet unter Stefanie Baumgartner mit einem Sieg in einer M* und einem zweiten Rang in einer Dressurpferde M erfolgreich in die neue Saison. Weiter so!

Unsere glorreichen Sieben

Die 2 jährigen Hengste entwickeln sich prächtig. Hier am Hafertrog.

Auch 2023 geht es qualitätvoll weiter…

Hier mit dem 2020 geborenen Wallach von Damaschino aus einer Herbstkönig Mutter

Great Mexican Times

Lang, lang ist´s her und immer wieder gern in Erinnerung

Ein frohes neues Jahr 2023

Auch liebe Grüße von Tuc Tuc und seiner neuen Besitzerin

Brauchen Sie noch ein tolles Weihnachtsgeschenk?

Wir haben aktuell diese lackschwarze Schönheit zu verkaufen:

>>> Weitere Infos und Verkaufspferde finden Sie hier <<<

Pferdebeurteilungsworkshop mit Hans-Willy Kusserow

Hier ein paar Impressionen von der gelungenen Veranstaltung auf unserer Anlage:

Dressage Horse of the Year 2022

Auch dieses Jahr wird der von uns aufgezogene Rockadel in den USA aufgrund seiner Erfolge mit dem Titel „Dressage Horse of the Year 2022“ ausgezeichnet. Wir gratulieren herzlich seiner Reiterin und Besitzerin Nicole Perret und freuen uns sehr über ihre folgende Nachricht: „Hi Alfons, hope all is well with you and your family 🙂 Rockadel had another fantastic year. Won Second Level All Breeds. Horse of the Year, Second level. 5th place. Thank you again for this amazing horse!“

Belinda nochmal verbessert

Bei Ihrer zweiten Turniervorstellung konnte Belinda sich nochmal in der Rangierung verbessern und belegte in Mainz Bretzenheim Platz 2 in der Reitpferdeprüfung. Aufgrund Ihrer guten Leistung und dem unbeständigen Wetter haben wir dann im Sinne des Pferdes auf einen weiteren Start in der Dressurpferde Klasse A verzichtet. Eine Gehorsamsprüfung gab es durch das Regenschirm tragende Richterkollegium noch zusätzlich. Auch diese hat unsere nervenstarke Stute mit bravour bestanden.

Dressurpferde M Sieg für Escala

Bei Escalas und Manuelas erstem Turnierstart seit fast einem Jahr und dazu noch in Escalas erster Dressurpferde M, konnte unser Dreamteam direkt überzeugen. Genau 7 Wochen nach der Geburt von Manuelas Tochter, zeigten die beiden eine harmonische Runde, als hätten sie bereits die ganze Saison am Turniergeschehen teilgenommen. Mit einer Gesamtnote von 8,5 gewannen sie mit 0,6 Abstand zum Zweitplatzierten. Diese tolle Wertung ergab sich aus folgenden Einzelnoten: Trab 8,5, Schritt 9,0, Galopp 8,0, Ausbilung 8,5 und Perspektive 8,5.

An diesem Sieg waren noch zwei weitere, sehr wichtige Personen beteiligt. Ilona Kress und Melina Katz haben Manuela in Ihrer Schwangerschaft und in den Wochen danach tatkräftig unterstützt. Escala wurde von den beiden perfekt weitergeritten und gearbeitet. Wir sind sehr dankbar für Eure Hilfe und freuen uns, diesen Erfolg als Teamerfolg mit Euch teilen zu können. Geteilte Freude ist doppelte bzw. vielfache Freude.

Kein geringerer als Dr. Dietrich Plewa richtete und kommentierte die Dressurpferde M in Waghäusel Wiesental.

Hier sein Live Kommentar:

Erster Start, erste Schleife für Belinda

Bei Ihrem ersten Turnierstart konnte Belinda direkt überzeugen und wurde in Wiesental mit einer Gesamtnote von 7,6 Fünfte in einer Reitpferdeprüfung. Die Einzelnote für Trab, Galopp und Schritt war jeweils die 7,5. Besonders gefreut hat uns die Note 8,5 für die Ausbildung und Rittigkeit, die auch aufgrund der tollen Vorstellung von Ilona Kress vergeben wurde.

Neues von Belinda *2018

Unsere großrahmige Dressurstute abstammend von Borsalino wird zur Zeit von Ilona Kress auf ihre ersten Turnierstarts vorbereitet und entwickelt sich durch gute deutsche Reiterei vorbildlich.

Hier ein aktuelles Verkaufsvideo, weitere Infos gerne auf persönliche Anfrage:

Unsere Springhoffnung

9 jährig von Christian ist zur Zeit in Ausbildung bei Melanie Bischof.

Aktuelles Verkaufspferd 6j. Herbstkönig x Dancier

Mehr Infos hier >>> Verkaufspferde <<<

Tuc Tuc ist jetzt L platziert

Tuc Tuc entwickelt sich immer weiter und kann nun schon Erfolge in L Dressuren verzeichnen. Der Kleine ganz groß!

Der Fohlenjahrgang 2022 ist komplett

Wir sind sehr dankbar und zufrieden mit unserem diesjährigen Fohlenjahrgang. Nachkommen von (unter anderem) Majestic Tonga, In my Mind, Damaschino, Karajan und Diathago dürfen wir die nächsten Jahre in ihrer Entwicklung begleiten und sie mit Freude weiter fördern.

Eine Käthe von Karajan x Latima (Last Man Standing x Power) ist geboren

Unsere Jungpferde sind seit heute auf der Sommerkoppel. Hier die Jährlingsstuten

Escala und Belinda genießen den Frühling in Zeutern auf dem Martinushof

Und weiter geht´s mit einem Hengstfohlen von Damaschino

Ein paar Impressionen unserer Jahrlingsstuten

Unsere Junghenste genießen das sonnige Wetter

Jedes Kind sollte einen Tuc Tuc haben

Auf vier Beinen vereinen sich Schönheit, ein grandioser Charakter und eine Leistungsbereitschaft wie man sie selten zu finden weiß. Zugegeben bieten diese vier Beine nicht das letzte an Gangqualität, aber Tuc Tuc von uns liebevoll mit dem Zusatz Tuc Tuc „oG“ (ohne Gang) betitelt, hat mit seinen gerade einmal acht Jahren mehr als bewiesen was wirklich zählt: Beständigkeit und Spaß daran immer sein Bestes zu geben. Seine Erfolgliste mit zahlreichen Siegen vom Reiter-Wettbewerb bis zur Dressurprfg. Klasse A ist bereits beeindruckend. Schon vielen Kindern hat er so Sicherheit gegeben und sie mit einer Turnierschleife noch glücklicher gemacht.

Tuc Tuc DAS Kinderpony schon jetzt legendär!

Unser Erstgeborener 2022

Heute Nacht konnten wir uns über ein wunderschönes Hengstfohlen von Damaschino aus unserer Montana von Morricone freuen.

Noch mehr internationale Erfolge

Ebenfalls bei uns groß geworden: Rockadel ist in mehreren Kategorien in den USA als Champion ausgezeichnet worden. Wir freuen uns über glückliche Besitzer und Reiter. Den Kommentar „What a fantasic horse“ hören wir immer wieder gern.

Chello

Horse of the Year 2021

Der bei uns aufgezogene Chello ist in den USA bei den national Awards zum „Horse of the Year 2021“ in den Klassen „Champion 18-35 3’6 amateur hunter“ und „Grand Champion 3’6 amateur hunter“ gewählt worden. Wir gratulieren zu diesem tollen Erfolg und freuen uns über weitere internationale Nachrichten.

Escala im Training

Escala und Manuela haben bei den sehr lehrreichen Trainingstagen mit Hayley Beresford in Zeutern teilnehmen drüfen. Nicht nur wir sind sehr begeistert von dem aktuellen Trainingsstand und dem Charakter unserer Ausnahmestute.

Hier ein kleiner Ausschnitt:

Frohes neues Jahr 2022

Und womit haben Sie den ersten Tag des Jahres so verbracht?

Hier wird auch zwischen den Jahren fleißig gearbeitet. Unser aktuelles Schmiedeteam.

Bon Nymphenburg im Training

Der großrahmige Schimmelwallach macht mit Manuela im Training bei Ilona Kress auf dem Martinushof in Zeutern große Fortschritte. Die Einerwechsel sind schon recht sicher. Hier eine Trainingsimpression:

Platz 1 der Weltrangliste U 25

Der von Manuela ausgebildete Sir Saburo ist mit seinem portugiesischem Reiter Francisco Vila Nova zur Zeit auf Platz 1 der U25 Weltrangliste.

Neuzugänge bei den Fohlen

Wir freuen uns dieses Jahr wieder über tolle von uns selbst gezogene Fohlen. Darüber hinaus haben wir noch einige sehr vielversprechende Youngster hinzugekauft. Somit ist der Jahrgang 2021 komplett und für uns perfekt. Mit Vererbern wie Escolar, Morricone, Damaschino, Dynamic Dream und Asgard´s Ibiza, kombiniert mit besten Mutterlinien und Stämmen sehen wir der Zukunft sehr gespannt entgegen.

>>>Mehr Infos zu unserer Zucht und Aufzucht finden Sie hier<<<

Bundeschampionat 2021

Wir haben uns sehr gefreut dieses Jahr mit Escala bei den fünfjährigen Dressurpferden an den Bundeschampionaten in Warendorf teilnehmen zu dürfen. Escala und Manuela zeigten zwei harmonische Runden und konnten jede Menge neue Erfahrungen sammeln. Wir haben das gesamte Wochenende als Familienausfug genutzt und eine sehr schöne Zeit mit tollen sportlichen Leistungen verbracht.

Erster S* Sieg für Rock Emilion und Marisa Ley

Wir gratulieren Marisa Ley zu Ihrem ersten S* Sieg mit dem von uns aufgezogenen Rock Emilion auf dem Dressurturnier in Kurtscheid. Wir freuen uns natürlich über euren Sieg, aber auch über die wirklich tolle Punktzahl von glatten 70%. Glückwunsch von Herzen und weiter so!

http://www.pferdefotografien.de

Toni erstmals mit über 69% in einer M**

In der Hauptprüfung auf dem Turnier des Reitervereins Mannheim-Friedrichsfeld zeigte Toni eine ausdrucksvolle, dynamische Vorstellung und wurde mit über 69% belohnt. Leider musste er sich um einen Punkt geschlagen geben und bekam die silberne Schleife. Wir sind natürlich dennoch sehr stolz über ein solches top Ergebnis.

Jeder mag Pommes

Erneut bekommen Fabienne und McCain (Stallname „Pommes“) in einer Dressurpferde A eine Note über 8. Diesmal war es eine 8,3 und damit Platz vier in Mannheim-Friedrichsfeld

Escala und Manuela siegen erneut in Darmstadt

Mit einer 8,2 siegt Escala erneut in der Dressurpferde L bei top Bedingungen und starkem Starterfeld in Darmstadt Kranichstein.

Toni, auf den ist Verlass

Auch Toni (St. Tropez) konnte bei seinen zwei Starts am vergangenen Wochenende wieder zwei Schleifen mit nach hause nehmen. In Erbach war es eine silberne Schleife und in Weiterstadt eine blaue; Der macht seinen Job! Vielen Dank auch an Manuela für die tolle Vorstellung von Toni.

McCain weiter auf Erfolgstour

Jeder Start eine Schleife. Wir sind sehr stolz auf die konstante Leistung unseres Youngsters McCain und die tolle Ausbildungsarbeit von Fabienne Böckmann. In Erbach erritten die beiden den zweiten Rang in einer Dressurpferde Klasse A.

St. Tropez ist jetzt S platziert

Unser Toni wird mit über 65% Fünfter in der Trensen S in Rüsselsheim. Bon Nymphenburg geht auch eine gute Runde hat aber leider Fehler in der Wechseltour.


Escala qualifiziert sich für das Bundeschampionat 2021

Mit einer lockeren Runde qualifiziert sich Escala für das Bundeschampionat 2021. Auf der schönen Reitanlage von Bruno Eidam in Erbes-Büdesheim bekamen Elli und Manuela mit 8,3 von den drei Richtern das „Go“ für den Ausflug nach Warendorf Mitte August.


McCain weiter auf Schleifentour

Beim Jungpferdetag in Hassloch konnten „Pommes“ und Fabi an die Erfolgssträhne anknüpfen und wurden mit 7,5 zweite in der Dressurpferde Klasse A.


Was ein schönes und erfolgreiches Wochenende auf dem Dressurfestival in Rheinböllen

Pommes (McCain) erhielt in seiner zweiten Dressurpferde Klasse A bereits die Traumnote 8,1 und konnte sich über eine weitere Platzierung freuen.

Escala und Manuela zeigten in der Dressurpferde L wieder eine grandiose Runde und wurden mit einer verdienten 8,8 und dem Sieg belohnt.

Der von uns aufgezogene und als Dreijähriger an Familie Ley verkaufte Rock Emilion siegte in der M**. Seine Reiterin Marisa Ley zeigte in der nachfolgenden S Dressur eine harmonische Runde und erritt mit fast 69% Personal Best und Platz drei.

Bon Nymphenburg war in der M** noch sehr beeindruckt von der Turnierkulisse, konnte aber in der S schon ein bisschen mehr entspannen und erhielt 64,5%. Hier ist noch viel Luft nach oben.

Fabienne Böckmann ritt mit Lilienhofs Donelli im Besitz von Susanne Buhl aus der Zucht von Katharina von Salmuth in den beiden L Dressuren mit 8,0 und 8,5 allen davon und konnte sich in ihrer ersten M* über einen vierten Platz freuen.

Wir hatten ein fabelhaftes Wochenende in Rheinböllen und konnten uns an tollen Pferden und Reitern erfreuen. So macht Zucht und Aufzucht Spaß.


St. Tropez – Der Schleifensammler unterwegs

In der M* auf den Dressurtagen des Reitvereins Rheinböllen sammelte unserer Toni weiter Schleifen. Diesmal war es Rang vier mit einer sicheren Runde.

Escala siegreich in Darmstadt Kraichstein

Mit 8,4 und 8,3 konnte Escala die Dressurpferde Klasse A und L in Darmstadt Kranichstein für sich entscheiden. Sie zeigte unter ihrer Reiterin Manuela Gorski zwei tolle Vorstellungen, die mit Qualität und Losgelassenheit überzeugten. Der Kommentar der Richter in der Dressurpferde L fiel umgangssprachlich mit bayrischem Dialekt aus: „Was will’st da meckern“. Vielen Dank!

McCains Turnierdebüt erfolgreich

Der 4jährige McCain mit dem Stallnamen „Pommes“ durfte erstmalig sein Können unter seiner Reiterin Fabienne Böckmann  auf dem Turnier zeigen. Pommes gefiel sowohl in der Reitpferde- als auch in der Dressurpferdeprfg. Klasse A den Richtern und wurde mit einer 7,5 und einer 7,6 mit zwei Platzierungen belohnt. Besonders gefreut hat uns darüber hinaus sein bereits selbstverständlicher Umgang mit der Turniersituation und seine Gelassenheit im Umgang.


Wir freuen uns über einen herausragenden Fohlenjahrgang

>>>Zucht und Aufzucht<<<

Guter Saisonstart für St. Tropez und Bon Nymphenburg

Bei den diesjährigen südbadischen Meisterschaften in Ichenheim konnten St. Tropez und Bon Nymphenburg einen erfolgreichen Saisonstart feiern.

St. Tropez platzierte sich ein einer M** direkt auf Rang 5 mit über 65%. Bon Nymphenburg ging Corona bedingt sein erstes Turnier seit 2 Jahren und konnte bereits mit guten Runden in M*, M** und S* überzeugen. Noch blieben der imposante Schimmel und seine Reiterin Manuela Gorski ohne Platzierung, trotzdem sind wir mit diesen Ergebnissen hochzufrieden und arbeiten weiter an Tragkraft und Losgelassenheit.

>>>Alle Ergebnisse finden Sie hier<<<

Erste Trainingsimpressionen von McCain

>>>Verkaufspferde<<<

Escala wird 2te in ihrer ersten Dressurpferde L

Etwas Routine fehlte noch bei ihrem ersten Auftritt in einer Dressurpferde L in Darmstadt Kranichstein, trotzdem setzte sich Escala mit einer qualitätvollen Runde bei starken Starterfeld auf Platz zwei.

Alle Ergebnisse finden Sie hier

Unsere ersten Fohlen erkunden die Welt

Escala ist bereit für die ersten Turnierstarts

McCain hat Geburtstag

Heute wird McCain mit dem Stallnamen „Pommes“ offiziell 4 Jahre alt. Von seiner Reiterin Fabienne Böckmann gab es neben reichlich Karotten und Äpfeln ein ganz besonderes Geschenk, zugegebenermaßen nur für nervenstarke Pferde geeignet. „Pommes“ fand seinen Geburtstagsluftballon super und auch Escala hat gratuliert.

McCain und St. Tropez in Ausbildung

Unser 4 jähriger Morricone Sohn „McCain“ ist zur weiteren Ausbildung nun bei Fabienne Böckmann. Bei den beiden hat die Chemie von Anfang an gestimmt und wir freuen uns auf die zukünftige Entwicklung.

St. Tropez (Toni) ist wieder zurück bei Manuela Gorski und wird auf die Turniersaison vorbereitet.

Stolz auf die nächste Generation

Unser nun 3 jähriger selbst gezogener Rappwallach von Quantensprung aus der Applebee (All at once x Hochadel)

Wir freuen uns über unser erstes Fohlen in 2021

Eine toll gezeichnete Stute von Damaschino x Morricone x Rock for ever

Winterimpressionen unserer Jährlinge

ST. TROPEZ siegt in Dressurpferde M

Die knapp 7 Wochen „Turniertraining“ von St. Tropez fanden am Freitag in Rhodgau Weiskirchen einen siegreichen Abschluss. Mit einer harmonischen Runde konnten er und Manuela die Richter überzeugen. Er bekam die eine glatte 8,0 für Trab, Galopp und die Ausbildung. 


ST. TROPEZ VIERTER IN M*

In Schwaigern platzierte sich Toni mit einer sicheren Runde auf dem vierten Rang Platz.


ST. TROPEZ M** PLATZIERT

Nach nur 10 gemeinsamen Trainingstagen konnten sich unser 7j. St. Tropez und Manuela bereits in einer Dressurprfg. M** platzieren. Mit einer 7,1 und landeten sie in Durmersheim auf der Reitanlage am Herrschaftsfeld auf Platz 7.

St. Tropez (Stallname „Toni“) wurde bisher von Bettina ausgebildet und soll nun bei Manuela weitere Turniererfahrung sammeln. Wir freuen uns über diese gelungene Premiere.


WESTFALENWOCHE 2020

Fünfter Platz im Finale der 4j. Stuten und Wallache für Escala

Auf der Westfalenwoche in Münster Handorf konnte sich Escala mit den besten Stuten und Wallachen ihres Jahrgangs messen. Trotz des starken Starterfeldes von 38 Pferden, konnte sie sich für das Finale qualifizieren und belegte dort den fünften Platz. Damit schrammte sie nur knapp an einer Nominierung für das Bundeschampionat 2020 vorbei und genießt jetzt ihren wohlverdienten Urlaub.

Escala siegt wieder mit Abstand in Mannheim

Auf dem sehr gut organisierten Dressurturnier des Reitervereins Mannheim siegte unsere Escala wieder in der Reitpferdeprüfung mit deutlichem Abstand. Abwohl sie von der Atmosphäre auf dem liebevoll gestalteten Außenviereck noch ein wenig beeindruckt war, konnte sie die Richter Frau Katharina von Stetten und Herr Dr. Dietrich Plewa von Ihrer Ausnahmequalität überzeugen.


Erster Turnierstart für Escala

Unsere 4jährige Escala (Escolar x Real Diamond) konnte in Darmstadt Kranichstein bei ihrem ersten Turnierstart direkt überzeigen. In der Dressurpferde A am Samstag wurde Sie mit 7,9 Vierte. Am Sonntag war Sie noch gelassener im Viereck und gewann die Reitpferdeprüfung mit einer 8,5 mit deutlichem Abstand zum zweitplatzierten. Sie wurde als einziges Pferd in dieser Prüfung mit 9er Teilnoten beurteilt. Wir freuen uns sehr über diesen Erfolg.


Phantasie bei Einreiten